Kurkuma Entz├╝ndungshemmer

Wie gesund ist Kurkuma? Wissenswertes zum Trend-Gew├╝rz

Nov 15, 2023Felicitas Frank

Kurkuma: entgiftend, verdauungsanregend und sogar gesundheitsf├Ârdernd bei Krebs und Alzheimer? Dem leuchtend goldgelben Trend-Gew├╝rz wird eine besondere Heilkraft nachgesagt. Wir gehen dieser auf den Grund und finden Antworten auf die Frage: Wie gesund ist Kurkuma?

Kurkuma: Eine ayurvedische Heilpflanze

Kurkuma wird in S├╝dostasien seit ├╝ber 4.000 Jahr als Gew├╝rz und Heilpflanze gesch├Ątzt. Auch in Indien ist das goldene Gew├╝rz sehr beliebt. Nach der ayurvedischen K├╝che und Medizin wird ihm seit Jahrtausenden eine heilende Wirkung zugeschrieben. Sicherlich ist Kurkuma nicht zuletzt deshalb eine wichtige Zutat in jedem Currygericht. Im Mittelalter gelangte die Wurzel ├╝ber die Seidenstra├če nach Europa. Wegen ihrer f├Ąrbenden Eigenschaften wurde sie auch ÔÇťIndischer SafranÔÇŁ genannt.

Die meisten kennen Kurkuma in Pulverform. Dieses wird aus dem Wurzelstock der Kurkuma-Pflanze gewonnen. Kurkuma z├Ąhlt zur Familie der Ingwergew├Ąchse und sieht Ingwer tats├Ąchlich etwas ├Ąhnlich. Sie kann frisch, getrocknet oder pulverisiert verwendet werden und schmeckt mild-w├╝rzig und leicht bitter.

Heute wird Kurkuma auch in unseren Breiten immer beliebter. Das liegt nicht nur an seiner leuchtenden Farbe und der wachsenden Begeisterung f├╝r die gesunde indische und asiatische K├╝che. Kurkuma soll auch gesundheitsf├Ârdernde Eigenschaften besitzen. Beispielsweise soll es entz├╝ndungshemmend wirken, bei Verdauungsbeschwerden helfen und die Genesung von Krebs und Alzheimer f├Ârdern. Doch was ist an diesen Aussagen dran und wie gesund ist Kurkuma wirklich?

Curcumin: Der goldgelbe Wirkstoff

Die gesundheitsf├Ârdernde Wirkung von Kurkuma auf den K├Ârper wird besonders auf einen biologisch aktiven Pflanzenstoff in der Wurzel zur├╝ckgef├╝hrt: Curcumin.

Kurkuma besteht aus ├Ątherischen ├ľlen, Eiwei├č, Zucker und in etwa zu 5 % Prozent aus dem wertvollen Curcumin. Die Knolle verdankt Curcumin die leuchtend gelbe Farbe. In der Lebensmittelindustrie wird es daher unter der Kennung E100 als nat├╝rlicher Farbstoff verwendet.

Leider kann Curumin vom K├Ârper nicht besonders gut aufgenommen werden. Es wird zu einem Gro├čteil einfach wieder ausgeschieden. Dies wird auch als eingeschr├Ąnkte Bioverf├╝gbarkeit bezeichnet.
Bestimmte Stoffe und Verfahren k├Ânnen die Aufnahme von Curcumin im K├Ârper verbessern. Hierzu z├Ąhlt Piperin. Dieses kann die Bioverf├╝gbarkeit von Curcumin etwa um das 20-Fache steigern. Piperin ist nat├╝rlicher Bestandteil von schwarzem Pfeffer.

gesunde Kurkuma Latte Golden Milk

Die Wirkung von Kurkuma

Als Gew├╝rz kann Kurkuma also f├╝r Farbe auf dem Teller sorgen. Doch es stellt sich die Frage: Wie gesund ist Kurkuma? Zum alten Wissen aus der traditionellen Medizin wurde in den letzten Jahren viel geforscht und unz├Ąhlige Artikel ver├Âffentlicht. Viele positive Wirkungen einer kurkumareichen Ern├Ąhrung sind medizinisch noch nicht hinreichend gekl├Ąrt. Einige Studien deuten jedoch auf gesunde Eigenschaften von Kurkuma f├╝r den menschlichen K├Ârper hin.

Kurkuma: Gesund f├╝r Magen und Darm

Unumstritten ist eine Wirkung, f├╝r die das Gew├╝rz auch im Ayurveda seit Jahrtausenden bekannt ist. Kurkuma kann sich positiv auf den Margen und Darm auswirken. Der Ausschuss f├╝r pflanzliche Arzneimittel (HMPC) der Europ├Ąischen Arzneimittel-Agentur (EMA) best├Ątigt: Kurkuma kann bei V├Âllegef├╝hlen, Bl├Ąhungen oder einer tr├Ągen Verdauung helfen. Die Ern├Ąhrung mit dem farbenfrohen Gew├╝rz aufzupeppen, kann also auch dazu beitragen, die Verdauung in Schwung zu bringen. Besonders wenn wir fettige Lebensmittel essen.

Kurkuma: Gut bei Entz├╝ndungen

Studien geben auch Hinweise darauf, dass Curcumin ├Ąhnlich wie das Medikament Cortison entz├╝ndungshemmend wirkt. Somit k├Ânnte es dem K├Ârper helfen, seine Selbstheilungskr├Ąfte zu aktivieren und Entz├╝ndungen wie etwa am Zahnfleisch oder bei Akne entgegenzuwirken. In Indien wird Kurkuma schon lange zur Behandlung eben dieser Beschwerden angewendet.

Kurkuma: F├Ârdert den Zellschutz

Versuche im Reagenzglas haben gezeigt, dass Curcumin ein Radikalf├Ąnger ist. Das hei├čt, dass es aggressive chemische Verbindungen neutralisiert. Auf diese Weise kann Curcumin Zellen sch├╝tzen. Weitere Laborversuche deuten darauf hin, dass es das Wachstum von k├╝nstlich erzeugten Krebszellen hemmt. Jedoch sind solche Ergebnisse mit Vorsicht zu genie├čen. Denn umfangreiche seri├Âse Studien an menschlichen Krebspatienten sind aktuell nicht bekannt. Gleiches gilt f├╝r andere schwerwiegende Krankheiten.

Rezept: Kurkuma Latte

Ein wahrer Kurkuma-Booster ist Kurkuma Latte, auch goldene Milch genannt. Das Rezept geht schnell und einfach. Und ist zudem noch super lecker und gesund. Alles, was du f├╝r zwei Tassen Kurkuma Latte brauchst, sind:

  • ┬Ż Liter Kuhmilch oder pflanzlicher Drink
  • 2 Zentimeter Ingwer
  • 1 Teel├Âffel Kurkuma oder 1 Kapsel (ge├Âffnet) Kurkuma Extrakt
  • 1 Teel├Âffel Zimt
  • 1 Prise schwarzen Pfeffer
  • 1 bis 2 Teel├Âffel Honig oder Agavendicksaft (vegane Alternative)


Milch langsam in einem Topf erw├Ąrmen. Ingwer waschen, sch├Ąlen und sehr fein reiben. Nun Ingwer, Zimt, Honig und Kurkuma als Gew├╝rz oder den Inhalt der Kapseln in den Topf geben und verr├╝hren. Milch nun bei niedriger Temperatur f├╝r etwa 5 Minuten k├Âcheln, bis sie sich dunkel goldgelb f├Ąrbt.

Es ist soweit: nun kannst du deine Kurkuma Latte in zwei Tassen f├╝llen und mit schwarzem Pfeffer garnieren.

Curcuma Extrakt mit Piperin

Hol' dir die Kraft der gelben Wurzel!

Anzeige

Kurkuma f├╝r Eilige

Auch wenn eine goldene Milch unglaublich lecker und wohltuend ist, nicht immer haben wir Zeit f├╝r die Zubereitung. Eine praktische L├Âsung f├╝r dieses Problem ist es, Kurkuma Kapseln in deine Ern├Ąhrung zu integrieren. Diese erm├Âglichen es, hochdosiertes Curcumin sicher und ohne Nebenwirkungen zu verzehren.

Die Curcuma Extrakt Kapseln von CLAV garantieren nicht nur eine hohe und sichere Menge an Curcumin f├╝r deine Ern├Ąhrung. Sie kombinieren Curcumin auch mit Piperin aus schwarzem Pfeffer.

 

┬áWeitere interessante Blogbeitr├Ąge f├╝r dich:

Bewegungsfreiheit zur├╝ckholen - was tun, wenn die Gelenke schmerzen?

Ayurveda - alles, was du wissen musst



WEITERE INTERESSANTE THEMEN